Vereinsoffener Lehrgang 27.-29.12. - Aerzen

Lehrgang kleinZum zehnten Mal fand der jetzt schon traditionelle vereinsoffene Lehrgang des RST Hummetal in der Sporthalle Aerzen statt. 3 Tage Kür, Pflicht, Konditionstraining, Tanz- und Ausdruckstraining, Theorie mit Videoanalyse und ganz viel Spaß liegen hinter uns. 54 Sportler und Sportlerinnen aus sechs Vereinen haben als Vorbereitung auf die Wettkampfsaison 2020 am vereinsoffenen Lehrgang des RST Hummetal teilgenommen.

Luca klein
Bereits am 21./22. Dezember war unser Bundestrainer Luca Lallai bei uns zu Gast. Unsere Leistungsläufer bedanken sich für ein intensives Training, in dem wieder viel gelernt wurde. Auch einige unserer Breitensportler kamen in den Genuss bei Luca trainieren zu dürfen. Wir freuen uns auf nächstes Mal...

10 Jahre RST Jubiläum 15.11. - Aerzen

Jubi2 klein10 Jahre erfolgreich, 10 Jahre ein Aushängeschild für das Rollkunstlaufen! Das Roll-Sport-Team Hummetal feiert Geburtstag und kann mit Stolz auf ein von vielen Erfolgen und begeisternden Events geprägtes Jahrzehnt zurückblicken. Und das wurde mit einer Zeitreise durch 10 Jahre Musicals und Gästen aus Politik und Sport sowie Familien und Freunde des RST am 15.11. gefeiert.
Jubi1 kleinEngelchen und Teufelchen entführten die Zuschauer auf eine Reise durch die bisherigen Rollkunstlaufmusicals der Hummetaler. Arielle, Tarzan, Die Schöne und das Biest, Ball der Vampire, Eiskönigin, Dschungelbuch und das aktuelle Stück König der Löwen waren die Stationen, über die Engelchen und Teufelchen nicht immer einer Meinung waren, aber am Ende waren sie sich einig, dass sie zusammen gehören, denn sie sind alle eins, im ewigen Kreis des Lebens.
Das Roll-Sport-Team Hummetal wurde 2009 von 30 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen und fördert seither unter dem Motto Jubi3 klein„Miteinander – füreinander“ das Rollkunstlaufen in seinen verschiedenen Facetten. Mittlerweile ist der Verein gewachsen und zähl aktuell 135 Mitglieder, davon über 40 aktive Wettbewerbsläufer. Im Bereich des Breitensports nehmen kleine und große Läufer an regionalen Wettbewerben teil. Mit einer breiten und starken Mannschaft hat der RST Hummetal e.V. schon die ein oder andere Vereinswertung für sich entschieden, und auch mehrere Läufer/-innen durften im Breitensport bereits an nationalen Wettbewerben teilnehmen. Neben dem Breitensport wird auch der Leistungssport im RST gefördert. Ob Kür, Pflicht, Tanz oder Paarlauf, in allen Disziplinen sind die Hummetaler erfolgreich in Niedersachsen und darüber hinaus vertreten. Jahr für Jahr dürfen RST-Aktive an Norddeutschen, Deutschen und auch an internationalen Meisterschaften teilnehmen – in diesem Jahr sogar erstmalig an den World Roller Games. Im niedersächsichen Landeskader ist der RST aktuell mit sieben Sportler/-innen und im deutschen Bundeskader mit drei vertreten. Jubi4 kleinZu den größten Erfolgen in den 10 Jahren Vereinsgeschichte zählen:

2011 Ananya Kiesow wird Deutsche Siegerin in Pflicht
2012/2013 Yvonne Kratsch gewinnt den Interland Cup
2015/2016/2017 Tim Schubert wird Europameister in Kombination
2018 Leonie Maluschka wird Deutsche Siegerin in Kür
2018 Leonie Maluschka und Darian Asmussen gewinnen den Interland Cup im Paarlaufen
2018 Tim Schubert wird Vizeeuropameister in Kür und gibt sein WM Debüt

Jubi6 kleinWeitere Erfolgssportler sind Saskia Schmdt, Carina Schierholz, Jossi van Aaken, Darian Asmussen (alle NDM Sieger) und Samira Sbrzesny (Sieger Prestige International D'Issy Paris). Hinzu kommen jede Menge Medaillen auf Norddeutschen, Deutschen und internationalen Meisterschaften, deren Aufzählungen den Rahmen sprengen würden. Das Rollsportteam Hummetal ist sicher der erfolgreichste Verein in der Region. Das ist auch dem qualifizierten Trainerteam, bestehend aus Marion van Aaken, Vanessa Grimm, Stephanie Behling und André Schubert, zu verdanken. Jubi5 kleinNeben den sportlichen Erfolgen führt der RST in jedem Jahr eine Rollkunstlaufshow gemeinsam mit dem TBV Jahn Alverdissen und Gastläufern des SC Hameln Hilligsfeld auf. Über 140 Aktive präsentieren jährlich eine großartige sportlich, künstlerisch, kulturelle Show auf Rollen. Nach dem Erfolg im letzten Jahr mit sieben ausverkauften Vorstellungen und insgesamt 7000 begeisterten Zuschauern haben sich die Rollkunstläufer entschieden, im diesem Jahr König der Löwen erneut aufzuführen. Das alles gelingt nur durch den Einsatz vieler engagierter Freiwilliger, Trainer/-innen, Eltern, Läufer und Freunde des Rollsports. Jeder kann sich im RST mit seinen Stärken engagieren!
Jubi7 klein
Ein großes Dankeschön gehört an dieser Stelle an das hohe Engagement unserer Mitglieder, alle helfenden Hände und Spender. Ihr habt wieder einmal großartiges geleistet und eine tolle Jubiläumsveranstaltung auf die Beine gestellt. Ohne Euch wären Events dieser Größenordnung nicht möglich.

In der Gemeinschaft von Kindern und Jugendlichen bis hin zu den erwachsenen Läufern, Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden gibt es im RST auch neben dem Sport viel zu erleben: gemeinsame Ausflüge, Vereinsfeste, Rollerdisco, After Show-Party und vieles mehr.

Bildergalerie

Gänseliesel-Pokal 02.-03.11. - Göttingen

Gttingen1 kleinZum Saisonabschluss reisten die Rollsportler vom RST Hummetal nochmal zum Gänselieselpokal nach Göttingen. Besonders die Solotänzer wollten nochmal die Gelegenheit nutzen ihre Fortschritte zu überprüfen, da nur auf wenigen Wettbewerben Tanzen angeboten wird. Insgesamt feierten 10 RST Sportler einen tollen letzten Wettbewerb. In den Startklassen Einzellauf Kür konnten die Hummetaler Sportler überzeugen und siegten in mehreren Klassen. Die Schüler A Klasse wurde von Jossi van Aaken dominiert, sie gewann Kurzkür und Kür. Bei den C Schülern setzte sich Lene Bösing von der Konkurrenz ab und gewann. Ebenso gelang das Emily Schippers bei den Schülern D mit ausdrucksstarker Kür. Kim Leonie Bastyans schaffte den Sieg in der Nachwuchsklasse Damen und Jelko van Aaken holte Gold bei den Herren. Bei den Figurenläufern holte Ida Salameh Silber und die Freiläuferklasse gewann Samantha Bauche. In der Kunstläuferklasse zeigten Cäcilie Wesemann (Platz 5) und Jule Bösing (Platz 8) wirklich gute Leistungen und standen beide ihren Axel. Merle Bauer Gttingen2 kleinwurde 5. bei den Freiläufern. In der Anfängerklasse Paarlaufen überzeugten Lene Bösing und Jelko van Aaken und holten Platz 1. Im Solotanzen der Schüler B Jungen konnte Jelko van Aaken sich mit guten Pflichttänzen zwischen dreizehn Startern/innen auf den 2. Platz setzen, den Rang gab er auch am Ende nicht mehr ab und holte Silber. Lene Bösing (Schüler C Solotanz) gewann die Tanzkür und verbesserte ihre Leistung im Vergleich zum Saisonbeginn stark und holte ebenfalls Silber. Kim Leonie Bastyans konnte in der Anfängerklasse Tanz gleich alle Konkurrentinnen hinter sich lassen und gewann. Am Ende war es ein gelungerner Auftritt der RST Mannschaft, Platz 5 in der Vereinswertung war der Lohn für die tollen Leistungen der Läuferinnen und Läufer.

Ergebnisse RST Läufer im Überblick

 Name Wettbewerb  Platz  Name  Wettbewerb  Platz
Jossi van Aaken Schüler A 1 Cäcilie Wesemann Kunstläufer 5
Jelko van Aaken Schüler B Solotanz 2 Jule Pawelzik Kunstläufer 8
Lene Bösing Schüler C 1 Ida Salameh Figurenläufer 2010 u jünger 2
Lene Bösing Schüler C Solotanz 2 Merle Bauer Figurenläufer 2009/2010 5
Emily Schippers Schüler D 1 Samantha Bauche Freiläufer 2011 u jünger 1
Kim Leonie Bastyans Nachwuchsklasse 1 Lene Bösing / Jelko  van Aaken Anfänger Paarlauf 1
Jelko van Aaken Nachwuchsklasse Herren 1 Kim Leonie Bastyans Anfänger Solotanz 1

Ergebnisliste
Bildergalerie

NRIV-Horzpokal 26.-27.10. - Einbeck

Horzpokal2 kleinAm vergangenen Wochenende machte sich eine kleine Mannschaft vom RST Hummetal auf den Weg zum Wilhelm-Horz-Pokal nach Einbeck. Bei den Figurenläufer Mädchen gewann Leonie Arndt souverän die Goldmedaille. In der Gruppe der jüngsten Freiläufer holte Samantha Bauche den Doppelsieg. Mit zwei hintereinander gesprungenen Rittbergern entschied sie die Kürentscheidung für sich. Im Pflichtlaufen sicherte sie sich mit zwei starken Bögen die Goldmedaille. Vereinskameradin Merle Bauer schrammte in ihrer Gruppe, Freiläufer 2009/2010, nur knapp am Bronzerang vorbei und belegte in der Pflicht einen tollen 4. Platz. In der Kür gelang ihr erstmalig ein Rittberger, was mit dem Gewinn der Bronzemedaille belohnt wurde. Bei den Anfängern zeigte Levke Genth zum ersten Mal eine Einbeinpirouette. Leider unterliefen ihr kleine Unsicherheiten im Übersetzen, sodass sie nur knapp am Treppchen vorbeischrammte und den 4. Platz belegte. Selina Schulz erreichte einen guten 6. Platz. Auch ein Trio von den Jüngsten des RST Hummetals war mit dabei. Sie gingen in der Gruppe der Minis in ihren Altersklassen an den Start. Emilia Kuschnerus verpasste mit einer ordentlichen Kür nur knapp das Siegerpodest und wurde Vierte. Bei ihrer Horzpokal1 kleinPremiere erreichte Ida Habermann den 12. Platz. Die erst Vierjährige Jolina Schaaf startete bei den jüngsten Minis. Sie konnte ihre Leistung steigern und wurde Zwölfte. Die kleine Mannschaft war insgesamt erfolgreich und konnte viele Punkte sammeln, sodass sie in der Vereinswertung einen tollen 9. Platz von insgesamt 30 Mannschaften erreichten. Es siegte der SC Hameln-Hilligsfeld vor dem TV Jahn Wolfsburg und dem VfL Stade. Da dem SC Hameln-Hilligsfeld keine Pflichthalle zur Verfügung steht, übernimmt der Zweitplatzierte die Ausrichtung. Somit findet der Horzpokal 2020 in Wolfsburg statt.

Ergebnisse RST Läufer im Überblick

 Name Wettbewerb  Kür  Pflicht
Leonie Arndt Figurenläufer 1 -
Merle Bauer
Freiläufer 2009/2010 3 4
Samantha Bauche Freiläufer 2011 u jünger 1 1
Levke Genth Anfänger 2009 u älter 4 -
Selina Schulz Anfänger 2010/2011 6 -
Emilia Kuschnerus Minis 2012 4 -
Ida Habermann Minis 2013 12 -
Jolina Schaaf Minis 2014 u jünger 12 -

Ergebnisliste
Bildergalerie

Interland Cup 10.-12.10. - Basel

Darian Asmussen gewinnt die Bronzemedaille

IC kleinZu einem großen Erfolg wurde der Interland Cup (Basel/Schweiz), besetzt mit elf Nationen, darunter auch Kolumbien, für Darian Asmussen. Er wurde wurde vom Deutschen Roll- und Inlineverband nominiert. Am Donnerstag testete der 11-jährige  den Boden in der Sporthalle in Basel. Die Trainerin Marion van Aaken war sehr zufrieden mit dem Training ihres Schützlings. Der Parkettboden erwies sich als gut belaufbar. Am Freitagmorgen zeigte Darian in der Kurzkür saubere Sprünge und erlief sich Platz drei von sieben Startern. Die Kürentscheidung fand am Samstag statt. Aufgrund der guten Vorabplatzierung stieg die Nervosität und es schlichen sich leichte Unsicherheiten ein. Umso mehr freute sich Darian am Ende, seinen Bronzerang verteidigen zu können.

Ergebnisliste
Bildergalerie

NRIV-Kürpokal 28.-29.09. - Afferde

Krpokal kleinAm letzten Wochende mussten unsere Sportler nicht weit reisen. Sozusagen um die Ecke in Afferde beim SC Hameln-Hilligsfeld fand der diesjährige Niedersächsischen Kürpokal statt. Das 28-köpfige Team vom RST Hummetal sammelte insgesamt 11 Medaillen davon 5x Gold, 4x Silber und 2x Bronze.
An beiden Tagen ging es für die Läuferinnen und Läufer sowie Trainer vom RST Hummetal früh los. Jossi van Aaken zeigte in der Kurzkür bei den Schüler A Mädchen ein starkes Programm mit einer gelungenen Sprungkombination aus drei Doppelsprüngen und lag vorerst auf Platz 2. Mit einer langen Hackenpirouette im Kürprogramm belegte sie im Endergebnis den 5. Platz. Lilly Ritter zeigte eine ausdrucksstarke Kür, erhielt im künstlerischen Ausdruck Noten über 6 und erreichte insgesamt einen tollen 6. Platz. Eine gute Kurzkür lief auch der Gymnasiast Darian Asmussen. Nach der vorzeitigen Führung im Kurzprogramm, gewann der 11-Jährige mit einer gelungenen Sprungkombination bei den Schüler B Jungen die Silbermedaille. Eine knappe Entscheidung war es bei den Schüler C Mädchen, bei denen das Quartett vom RST Hummetal vertreten war. Lilly-Ann Oppermann zeigte ein schwungvolles und ausdrucksstarkes Programm mit einem tollen Doppel-Salchow und verpasste mit Platz 4 nur knapp das Treppchen vor ihrer Vereinskameradin Lina Krumschmidt. Lina lief eine schöne Kür mit sicheren Sprüngen und schönen Pirouetten und wurde Fünfte. Mit einem gelungenen Axel und einer tollen Waagepirouette erreichte Lene Bösing den 7. Platz. Vereinskollegin Emma Deutschmann konnte leider in den ersten Elementen ihre starke Trainingsleistung nicht abrufen. Mit einem gestandenen Doppeltoeloop und einer schönen Waagepirouettenkombination am Ende der Kür wurde sie Achte. Bei den Schüler D Mädchen gewann die 7-jährige Lena Enß mit einer fehlerfreien Kür souverän die Goldmedaille und setzte sich Krpkal2 kleingegen die älteren Läuferinnen in ihrer Gruppe durch. Emily Schippers erreichte mit einer schönen Sprungkombination den 7. Platz. Ida Salameh und Kian Varan starteten gemeinsam im Schüler D Paarlaufen und gewannen die Goldmedaille.
In der Nachwuchsklasse Damen erkämpfte sich Kim Leonie Bastyans mit einem tollen Doppel-Salchow und einer schön gelaufenen Kür in einer großen Gruppe von 14 Starterinnen den 3. Platz. Ihre Vereinskameradinnen Charlotte Lach und Nisha Waczynski erreichten die Plätze 5 und 8. Bei den Kunstläufer Mädchen startete ein fünfköpfiges Team vom RST Hummetal. Vanessa Kunze schrammte nur knapp mit einer fehlerfreien Kür zu Lala Land am Bronzerang vorbei und wurde Vierte. Tabea Wissmann und Jule Pawelzik belegten die Plätze 10 und 12. Fiona Dienst und Cäcilie Wesemann erreichten in einem großen Teilnehmerfeld die Plätze 17 und 19. Zweimal Silber gab es bei den Figurenläufer Mädchen für Leonie Arndt und Rebecca Wissmann. Bei den jüngsten Figurenläufern gewann Ida Salameh die Bronzemedaille. Mit einer verbesserten Leistung erreichte Kian Varan den 1. Platz bei den Jungen. In der Freiläufer Klasse feierten Samantha Bauche und Lola Schön mit starken Programmen wiederholt den Doppelsieg und sicherten sich die Gold- und Silbermedaille. Merle Bauer belegte den 9. Platz. In der Gruppe der Anfänger Mädchen verpasste Levke Genth nur knapp das Treppchen und belegte in einer großen Gruppe einen tollen 4. Platz. Lara Sophie Köpper und Emily Häder erreichten die Plätze 10 und 12. Lene Bösing und Jelko van Aaken starteten gemeinsam im Anfänger Paarlaufen. Sie präsentierten ein harmonisches Programm und siegten.

Ergebnisse RST Läufer im Überblick

 Name Wettbewerb  Platz  Name  Wettbewerb  Platz
Jossi van Aaken Schüler A 5 Jule Pawelzik Kunstläufer 11
Lilly Ritter Schüler A 6 Fiona Dienst Kunstläufer 17
Darian Asmussen Schüler B Jungen 2 Cäcilie Wesemann Kunstläufer 19
Lilly-Ann Oppermann Schüler C 4 Rebecca Wissmann Figurenläufer 2007 u älter Gr.1 2
Lina Krumschmidt Schüler C 5 Leonie Arndt Figurenläufer 2007 u älter Gr.2 2
Lene Bösing Schüler C 7 Ida Salameh Figurenläufer 2010 u jünger 3
Emma Deutschmann Schüler C 8 Kian Varan Figurenläufer Jungen 1
Lena Enß Schüler D 1 Merle Bauer Freiläufer 2009/2010 9
Emily Schippers Schüler D 7 Samantha Bauche Freiläufer 2011 u jünger 1
Ida Salameh/Kian Varan Schüler D Paarlauf 1 Lola Schön Freiläufer 2011 u jünger 2
Kim Leonie Bastyans Nachwuchsklasse 3 Levke Genth Anfänger 2009 u älter Gr.1 4
Charlotte Lach Nachwuchsklasse 5 Lara Sophie Köpper Anfänger 2009 u älter Gr.2 10
Nisha Waczynski Nachwuchsklasse 8 Emily Häder Anfänger 2010/2011 13
Vanessa Kunze Kunstläufer 4 Lene Bösing/Jelko van Aaken Anfänger Paarlauf
1
Tabea Wissmann Kunstläufer 10      

Ergebnisliste
Bildergalerie
Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen